teacher homework sheets best essay maker community service summary essay homework help chat rooms pay for someone to write essays a dissertation of the lowest degree concept of governance of educational potential dissertation a essay history help online

Verwandtschaft

Forellen sind Lachsfische (Salmonidae). Die Salmoniden sind eine Familie mit elf Gattungen und über 200 Arten. Ihre Systematik ist durch die Möglichkeiten moderner genetischer Analysen allerdings stark im Wandel, und es scheint wahrscheinlich, dass man bald deutlich mehr Artenb unterscheiden wird. Aufgrund ihrer attraktiven Eigenschaften wurden diverse Arten vom Menschen auch vielerorts auf der Südhalbkugel angesiedelt.

Die ursprünglichsten heute bekannten Vertreter dieser Familie lebten bereits vor hundert Millionen Jahren in der Blütezeit der Dinosaurier. Typisch für diese Familie ist der ausgeprägte Hang zum Wandern. Stark vereinfacht funktioniert die Strategie der Salmoniden so: Sie nutzen den Nahrungsreichtum des Meeres zum Wachsen und investieren viel Energie für die Wanderung ins Süsswasser, wo ihr Nachwuchs durch deutlich weniger Fressfeinde als im Ozean gefährdet ist. Mit der Zeit entwickelten sich daraus eine Vielzahl von Süsswasserpopulationen mit einer unermesslichen Formenfülle. Die Salmoniden sind perfekt angepasst an das Überleben und Gedeihen in kaltem Wasser. Das ermöglicht ihnen die Nutzung von Lebensräumen bis weit über den Polarkreis hinaus und hoch hinauf in die Quellregionen der Gebirge. In Zeiten des Klimawandels bedeutet diese Spezialisierung allerdings Verlust von Lebensraum.

Die ersten „modernen“ Forellen schwammen schon mindestens zehn Millionen Jahre in den Flüssen und Seen von Ureuropa, lange bevor die ersten Menschen hier ankamen. Sie erlebten seither diverse Eiszeiten und Wärmeperioden. In ihrer bewegten Geschichte haben sie eine faszinierende Arten- und Formenvielfalt entwickelt.

Der nächste Verwandte der Forellen ist der Atlantische Lachs, einer der kulturell und kommerziell wichtigsten Fische der Welt. Etwas weiter entfernt sind die Pazifischen Lachse und Forellen. Viele Arten dieser Gattung, beispielsweise die Regenbogenforelle, haben ebenfalls grosse kommerzielle Bedeutung. Weitere bekannte Mitglieder des Clans sind die Saiblinge, Felchen und Äschen.

Die Gattung Salmo
https://de.wikipedia.org/wiki/Salmo

Die Familie Salmonidae
https://de.wikipedia.org/wiki/Lachsfische

Die Forellen der Gattung Salmo

Präzise Beschreibung der Verwandtschaftsbeziehung und Hinweis auf eines der besten deutschsprachigen Bücher über Salmoniden und ihre Vielfalt.
http://www.aquaculture-com.net/publications/forellensalmo.htm

Saibling
https://de.wikipedia.org/wiki/Saiblinge