DeutschFrançaisItaliano
HomeKontaktDownloadsNewsletterAgendaLinks  RSS Suche:
STARTSEITEÜBER UNSHERAUSFORDERUNGENAUSBILDUNGFISCH DES JAHRESTAG DER FISCHEREIARCHIVSFV-Shop

Verwandtschaft

Die ersten Aalartigen (Anguilliformes) entwickelten sich vor über 100 Millionen Jahren, zur Blütezeit der Dinosaurier. Aale schlängelten schon über den Meeresgrund, lange bevor die ersten pelzigen Vorfahren des Menschen auf die Bäume stiegen und dann wieder herunter.

 

Der Bauplan und die Lebensweise der Aale erwies sich als so erfolgreich, dass sie heute noch in fast allen Gewässerlebensräumen der Erde vorkommen. Man unterscheidet 15 Familien mit rund 800 Arten. Ihre Vielfalt reicht von wurmgrossen Riffbewohnern, die Plankton aus der Strömung pflücken, bis zu Furcht einflössenden Raubfischen, den Congern und Muränen, von denen einige mehr als drei Meter lang werden.

 

Ordnung Aalartige (Anguilliformes)

http://fishbase.org/summary/OrdersSummary.php?order=Anguilliformes

 

Family Freshwater Eels (Anguillidae)

http://fishbase.org/summary/FamilySummary.php?ID=49

 

Die Familie Anguilla

Die Übersicht der 15 Arten in der Gattung Anguilla und ihre verwandtschaftliche Beziehung innerhalb der Ordnung der aalartigen Fische ist übersichtlich dargestellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aale

 

Der Europäische Aal (Anguilla anguilla) ist eine von 15 Arten der Gattung Anguilla, die rund um den Globus vorkommt. Sein nächster Verwandter ist der Amerikanische Aal (Anguilla rostrata), von dem er äusserlich nicht zu unterscheiden ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amerikanischer_Aal

 

https://nas.er.usgs.gov/queries/FactSheet.aspx?speciesID=310http://www.iucnredlist.org/details/191108/0

 

Sein weltweit bekanntester Verwandter ist der Japanische Aal (Anguilla japonica), der mittlerweile zu den teuersten Fischspezialitäten der Welt zählt.

https://en.wikipedia.org/wiki/Japanese_eel

 

http://www.iucnredlist.org/details/166184/0

 

Der grösste Vertreter der Gattung ist der Langflossen-Aal (Anguilla dieffenbachii), der über 180 Zentimeter lang und 25 Kilogramm schwer werden kann.

https://de.wikipedia.org/wiki/Neuseeländischer_Langflossenaal

 

zurück

ONLINE-DOSSIERS

Zu den folgenden Schwerpunktsthemen hat der SFV ausführliche Online-Dossiers eingerichtet:

Der Aal

Online-Dossier zum Fisch des Jahres 2018

Pestizide

Das Argumentarium zur Pestizid- und Trinkwasserinitiative

Dossier Doubs

Online Dossier zur Rettung des Doubs

Fischabstieg

Online-Dossier zum vergessenen Weg zurück

FISCHER MACHEN SCHULE

Exkursionsprogramm des SFV für Schulen

zur Informationsseite

SFV-Newsletter abonnieren

Immer auf dem Laufenden sein, was den SFV und die Fischerei betrifft.

Newsletter abonnieren

Mitglied werden

Mitglied eines Fischereivereins oder Gönnermitglied des SFV werden

Beitrittserklärung

SFV-Spendenkonto

Postkonto:  30-444852-8
IBAN CH91 0900 0000 3044 4852 8
BIC POFICHBEXXX

 
Design & Technology by YOUHEY Communication AG, Burgdorf, Switzerland.